Neues aus dem Freundeskreis Jahresheft 2023/2024 erschienen

2024 werden es 75 Jahre sein, in denen der Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing an der Seite der Akademie steht. Soeben ist das aktuelle Jahresheft erschienen, das einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten des bayernweiten Freundeskreis-Netzwerkes bietet.

Bildung im protestantischen Sinn vereint Dialog und Information. Der Dialog beginnt idealerweise schon vor der Information, indem er auf eine bestehende Gemeinschaft baut, die sich dann im Diskurs wichtigen Themen des zivilgesellschaftlichen Miteinanders widmet. Dazu gehören freilich auch fundierte Informationen und ein gutes Portfolio an Methoden wertschätzender Kommunikation.

In diesem Sinne verstehen sich die örtlichen Freundeskreise des Freundeskreises der Evangelischen Akademie Tutzing „an der Seite der Akademie“: Was dort diskutiert und debattiert wird, bewegt auch das Leben der Menschen in den bayerischen Städten und Kommunen. Die örtlichen Freundeskreise teilen diese Themen, Sorgen, Aufgaben und Diskurse bayernweit.

Soeben ist das aktuelle Jahresheft erschienen, das die Aktivitäten der Evangelischen Akademie Tutzing und ihres Freundeskreises im vergangenen Jahr dokumentiert. Als neuer Schriftleiter freue ich mich, dass wieder ein 120 Seiten umfassendes Heft entstanden ist, welches diese Aufgabe des Diskurses an der Seite der Akademie beeindruckend spiegelt. Von Vorträgen, Gesprächsabenden, Bildungsreisen, Exkursionen und anderen Events wird ebenso berichtet, wie von der reichen Arbeit der Studienleiter:innen und des gesamten Teams der Akademie.

2024 werden es 75 Jahre sein, dass der Freundeskreis an der Seite der Akademie aktiv ist. Der neu gewählte Landesbischof Christian Kopp schreibt zu unserer Arbeit in seinem Grußwort:

„Wir erleben als Gesellschaft gerade große Veränderungsprozesse. In diesen Transformationen der 20er Jahre braucht es das Hören auf die verschiedenen Positionen und Herangehensweisen besonders dringend. … Die örtlichen Freundeskreise der Akademie sind ein wichtiger Baustein im Jahreslauf dieser Bildungsarbeit. Sie leisten vor Ort und mit sehr interessanten Formaten ihren Beitrag zur Verständigung. Dafür bin ich sehr dankbar.“

Wer mehr über die Bildungsarbeit der Evangelischen Akademie Tutzing und ihres Freundeskreises wissen möchte, kann das neue Jahresheft kostenlos anfordern in der Geschäftsstelle des Freundeskreises Evangelische Akademie Tutzing e. V., Schlossstraße 2+4, 82327 Tutzing, Tel.: 08158/251-130, freundeskreis(a)ev-akademie-tutzing.de.

 

Frank Kittelberger, Schriftführer