info Icon© Public Domain Wikipedia
Freundeskreis in Ingolstadt

Die Sepharden. Jüdisches Leben zwischen Mauren und Christen.

29. November 2023

Vortrag zeit info 19:30 Uhr reise info Kirchengemeinde St. Matthäus, Martin-Luther-Saal

Inhalt

Dr. Brigitte König referiert über das Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen und Religionen im mittelalterlichen Spanien.

Nach der römischen Eroberung von Palästina und der Zerstörung des Tempels von Jerusalem durch Titus im Jahre 70 n. Chr. begann die zweitausendjährige Diaspora der Juden. Sie brachte entsprechend den jeweiligen Zufluchtsregionen eine Vielzahl von Lebensformen und Lebenswelten hervor. In Spanien, hebräisch Sefarad, entstand unter den besonderen Bedingungen der arabisch beherrschten Halbinsel seit dem 8. Jahrhundert eine Epoche unvergleichlicher kultureller Blüte, an der die Juden entscheidenden Anteil hatten, eine Epoche, die von einer gewissen gegenseitigen Toleranz im Zusammenleben geprägt war.  Mythos oder Modell?

Ort & Infos

Kirchengemeinde St. Matthäus, Martin-Luther-Saal

Schrannenstr. 7
85049 Ingolstadt
Beginn 19:30 Uhr
Preis Kostenfrei
Freundeskreis in Ingolstadt
Ihr Kontakt vor Ort:
Dr. Brigitte und Prof. Dr. Hans-Joachim König

Schlüterstraße 89
85057 Ingolstadt
Tel.: 0841/46052
koenigbrigitte[at]yahoo.de
koenighj[at]t-online.de