info Icon© Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Kaufbeuren/Jost Herrmann
Freundeskreis in Kaufbeuren

Kirche in einer säkularisierten Welt: Wie sieht die Kirche der Zukunft aus?

18. Januar 2024

Vortrag zeit info 19.30 Uhr reise info Matthias-Lauber-Haus

Inhalt

Referent: Pfr. Jost Hermann, Evangelische Dreifaltigkeitskirche Kaufbeuren.

Die Gestalt der Kirche wird sich in den nächsten 15 Jahren deutlich verändern. Gründe dafür sind der Nachwuchsmangel bei kirchlichen Berufen und vor allem der Mitgliederschwund in den beiden großen Kirchen Deutschlands. Dabei lässt sich die Kirchenaustrittswelle nicht unbedingt auf schlechte kirchliche Arbeit in den Gemeinden zurückführen.

Die Kirche ist schon längere Zeit nicht mehr Herr ihres Schicksals. Sie ist vielmehr einer Vielzahl von gesellschaftlichen Prozessen ausgeliefert, Prozessen der weltanschaulichen Pluralisierung, der Wohlstandsanhebung, der Individualisierung.

Diesem Thema hat sich Pfarrer Jost Herrmann intensiv in einer Studie gewidmet, die er vorstellen und diskutieren will und die schon jetzt einsehbar ist unter: https://glaubebergehoffnung.de/.

Nach dem Vortrag wird wieder zu einer Gesprächsrunde mit einem kleinen Imbiss und Getränken eingeladen.

Pfr. Jost Herrmann ist in Freising aufgewachsen und absolvierte nach dem Studium das Vikariat in Lindenberg. Seine Tätigkeit als Pfarrer führte ihn nach Rosenheim, Pretoria in Südafrika, Weilheim und Schongau. Zwischenzeitlich war er auch Ehrenamtskooridator der Asylhelfer:innen im Landkreis Weilheim-Schongau. Seit September 2023 ist er geschäftsführender Pfarrer in Kaufbeuren.

Ort & Infos

Matthias-Lauber-Haus

Bismarckstraße 7
87600 Kaufbeuren
Beginn 19.30 Uhr
Preis Kostenfrei
Freundeskreis in Kaufbeuren
Ihr Kontakt vor Ort:
Eli und Gerd F. Thomae

An der Halde 4
87656 Germaringen
Tel.: 08344/1219
verein[at]thomae-germaringen.de