info Icon© David Ausserhofer
Freundeskreis in Landshut

Neue Konflikte, Populismus und Demokratie – Herausforderungen für die Zivilgesellschaft

14. Juli 2024

Sonntags-Vorlesung zeit info 11.30 Uhr reise info Christuskirche Anmelden

Inhalt

Referent: Prof. Dr. Edgar Grande, Berlin.

In einer von zahlreiche Krisen und Konflikten geprägten Welt sind politische Grundselbstverständlichkeiten ins Wanken geraten: das Vertrauen in Regierung und Parlament ist geschwunden; durch den Aufstieg populistischer Parteien wird das etablierte Parteiensystem erschüttert; die unzufriedenen Bürger werden durch immer neue Protestbewegungen mobilisiert. Die Demokratie und der gesellschaftliche Zusammenschalt scheinen durch neue Konflikte, Spaltungen und Polarisierungen gefährdet zu sein.

Der Vortrag will helfen, die derzeitigen politischen Turbulenzen besser zu verstehen und darauf angemessen zu reagieren. Zunächst werden die Ursachen für den Aufstieg des Populismus und das Entstehen neuer politischer Konflikte beschreiben; danach die Auswirkungen dieser Entwicklungen auf die Zivilgesellschaft und auf das Verhältnis von Zivilgesellschaft und Demokratie; und abschließend die Rolle der Zivilgesellschaft bei der Zivilisierung dieser Konflikte.

Prof. Dr. Grande vertritt die Auffassung, dass die Bildungspolitik im 21. Jahrhundert den Stellenwert bekommen muss, den die Sozialpolitik im 20. Jahrhundert hatte. Sicherheit kann in einer so unsicheren und turbulenten Welt nicht mehr über kompensatorische Politiken alleine hergestellt werden, sie muss über Befähigung geschaffen werden. Das ist nicht nur Aufgabe des Staates allein. Hier besteht auch ein großer und zunehmender Bedarf für zivilgesellschaftliches Engagement.

Prof. Dr. Edgar Grande ist ein deutscher Politikwissenschaftler. Von Oktober 2004 bis 2017 lehrte Grande für Vergleichende Politikwissenschaft am Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München. 2017 wurde er Gründungsdirektor des Zentrums für Zivilgesellschaftsforschung am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.

Ort & Infos

Christuskirche

Klötzlmüllerstr. 2
84034 Landshut
Beginn 11.30 Uhr
Preis Kostenfrei
Freundeskreis in Landshut
Ihr Kontakt vor Ort:
Evangelisch-lutherischer Dekanatsbezirk Landshut

Klötzlmüllerstr. 2
84034 Landshut
Tel.: 0871/9621311
dekanat.landshut[at]elkb.de